Shaba Sugaring Zürich

Nein, es ist nocht einfach nur ein Sugaring! Es ist SHABA Sugaring! Eine der besten und ältesten Methoden Weltweit! Die Shaba-Methode ist die Kunst der sanften Haarentfernung!


Shaba ist eine sanfte und rein natürliche Methode der Haarentfernung mit Zuckergel 

 

Die Shaba-Geschichte beginnt vor 2‘000 Jahren. Schon Kleopatra nutzte die Eigenschaften von Zuckergel zur Haarentfernung. Die Shaba-Methode geht im Grundsatz auf sie zurück.

Seit 1995 entwickelt Shaba die Haarentfernung mit Zuckergel laufend weiter. Denn Kleopatras Technik war durchaus schmerzhaft.

 

Die Shaba-Methode ist die Kunst der sanften Haarentfernung. Das Resultat: unvergleichlich glatte, seidenweiche Haut. Und eine überlegen sanfte Behandlung.

 

Wie sagt doch der international bekannte Schweizer Hautarzt, Professor Dr. Ralph Trüeb: 

"Für die Haarentfernung gibt es nichts Besseres als Zuckergel. Entscheidend aber ist eine sanfte Anwendungstechnik."


Probieren Sie es aus und überzeugen Sie sich selbst! 1mal Shaba immer Shaba! 

Für Termine wenden Sie sich direkt an Corinne via SMS unter 079 655 26 17 oder via Mail an corinne.miraclebeauty@gmail.com




FAQ's zu Shaba Zuckergel Haarentfernung

  • Wie funktioniert Shaba?

Das Zuckergel wird auf die Haut aufgetragen und von Hand wieder abgezogen. Die Haare bleiben mitsamt der Wurzel im weichen Gel haften, gleichzeitig werden die trockenen Hautschüppchen entfernt. Zurück bleibt das samtweiche Gefühl von Babyhaut.

  • Was sind die Vorzüge der Shaba-Methode?

Shaba ist schonender für die Haut als rasieren, wachsen, epilieren oder Haarentfernungscreme. Shaba hat Lebensmittelqualität und ist daher auch für empfindliche Haut und Allergiker geeignet. 

KEINE eingewachsenen Haare dank Shaba und der speziellen Nachpflege! 

  • Wie oft kann Shaba angewendet werden? 

 Shaba kann bei regelmässigen Behandlungen im Abstand von 3-8 Wochen angewendet werden (variiert nach Haartyp, Hormonspiegel und Jahreszeit) Shaba lässt mit der Zeit die Haare feiner und heller nachwachsen.

 

  • Wie kann ich mich für die Behandlung vorbereiten?

Komm am besten frisch geduscht oder gewaschen zu Deinem Enthaarungstermin. Nach der Dusche bitte ich 

Dich keine Bodylotion oder Öle zu benutzen. Auch von einem Peeling kurz vor der Behandlung

würde ich eher  abraten, da Du mit dem Zuckergel automatisch ein Peeling von mir erhälst. 

  • Wie lange müssen die Haare sein?

 Ganz egal welche Körperstelle enthaart wird, die Haare müssen zwingend eine Länge von mindestens

4-5 mm haben damit sie vom Zuckergel überhaupt erfasst werden. Wer bis anhin seine Haare durch Rasieren entfernt hat, empfehle ich mindestens eine Woche vor dem Termin damit zu stoppen. 

  • Muss ich meine Haut nach der Behandlung peelen?

 Ja- da es vorkommen kann, dass nach den ersten paar Behandlungen Deine Haare leicht einwachsen, empfehle ich frühstens eine Woche nach dem Sugaring mit einem guten Peelinghandschuh zu peelen.

Dazu lässt du Deine Haut so richtig lange einweichen, entweder unter der Dusche oder noch besser bei einem langen entspannenden Bad. Dann schrubbst Du mit dem Handschuh in der Haarwuchsrichtung in Auf- und Abwärtsbewegungen. Das wiederholst Du am Besten zwei mal wöchentlich bis zum nächsten Termin. Bei der Wahl vom richtigen Handschuh kann

ich Dir natürlich auch helfen.

  • Darf ich nach der Haarentfernung in die Sonne oder ins Solarium?

 Nach einer Behandlung kann die Haut ein bisschen empfindlicher sein als sonst, darum wird empfohlen mindestens einen Tag nach der Haarentfernung nicht an die pralle Sonne zu liegen, das Gleiche gilt natürlich auch fürs Solarium.